Über mich

  • Dietbert Arnold
  • geboren am 22.08.1953 in Bremerhaven
  • verheiratet, zwei Kinder
  • Berufsschullehrer für Pferdewirte i.R.
  • öbv Sachverständiger für Pferdezucht und -haltung seit 1994
  • Fachbuch- und Fachsoftware- Autor
  • Dozent von Fachvorträgen im Bereich Pferdefütterung, Stallklima, Stallbau, Dokumentation, Grünlandmanagement, Nachhaltigkeit, …
  • Mitglied in Prüfungsausschüssen des Berufes Pferdewirt*in
  • Bundessachverständiger Neuordnung Beruf Pferdewirt*in und Pferdewirtschaftsmeister*in
  • Berater verschiedener Pferdefachzeitschriften
  • Betreiber der Internetplattformen pferdewirtpruefung.de, winration.info, Giftpflanzen-fuer-pferde.de, pferdefuetterung.info

Kontakt

Dietbert Arnold

öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Pferdezucht und -haltung von der Handelskammer Bremen und Bremerhaven

Lerchenstr. 82

28755 Bremen

T 0421.655980

F 0421.655988

M 0171.6400359

www.hippologe.de

dietbert.arnold(ät)hippologe.de

Kompetenz

  • 2. Staatsexamen für das Lehramt Land- und Gartenbauwissenschaft mit dem Schwerpunkt Pferdeberufe
  • Klassenlehrer der Landesfachklassen für Pferdewirte im Bundesland Bremen i.R.
  • Weiterbildungen bei der Landwirtschaftskammer Hannover, Rennbahn Köln, Verband Hannoverscher Warmblutzüchter, Deutsche Reitschule, NRW- Landgestüt, Landgestüt Celle, Vollblutgestüt Pliesmühle, Bundesvereinigung der Berufsreiter, Sachverständigenkuratorium (SVK), …
  • Langjährige, überregionale Prüfertätigkeit im Beruf Pferdewirt (Schwerpunkt Zucht &  Haltung, Reiten, Rennreiten) mit entsprechend intensiven, bundesweiten Kontakten und Erfahrungen
  • Dozent im hippologischen Bereich sowie der Sachverständigenorganisation 
  • Aufbau eines europäischen Bildungsnetzwerkes in der Pferdewirtschaft mit Partnern in Österreich, Tschechien, Slowakei, Irland, Wales, Island, Schweden, Niederlanden, Frankreich, Finnland und Norwegen.
  • Detailkenntnisse in der europäischen Pferdezucht, weitreichende Kontakte in viele europäische Länder
  • Langjährige Erfahrung in allen Bereichen der Sachverständigenarbeit 
  • Erfahrungen mit Spezialrassen
  • Spezialkenntnisse in der Pferdefütterung, Stallklima, tiergerechter Stallbau, Weidewirtschaft, Tierschutz, Unfallschutz, Unfalldokumentation und -recherche, …
  • Fachbuch- und Fachsoftwareautor mit eigenem Fotoarchiv
  • intensive, regelmäßig nachgewiesene Fort- und Weiterbildung

Aufgaben

  • Gerichtsgutachten
  • Versicherungsgutachten
  • Behördengutachten
  • Unfallermittlung
  • Wertgutachten
  • Privatgutachten
  • Beratung (Rationsberechnung, Klimamessungen, Weidewirtschaft, Pferdekauf/-Verkauf …)
  • Überwachung (Tierschutz, Stallbau, …)
  • Prüfungen (Futtermittelqualität, Einzäunung, Stallanlagen, Ausrüstung, Umweltbelastung,…)
  • Bescheinigungen
  • Identifikation
  • Schiedsrichterliche Tätigkeit

Rundstempel

  • Die öffentliche Bestellung hat den Zweck, Gerichten, Behörden und der Öffentlichkeit besonders sachkundige und persönlich geeignete Sachverständige zur Verfügung zu stellen, deren Aussagen besonders glaubhaft sind.
  • Ein Sachverständiger wird, neben anderen Anforderungen, nur öffentlich bestellt, wenn er überdurchschnittliche Fachkenntnisse, praktische Erfahrungen und Fähigkeiten besitzt, Gutachten und gutachterliche Leistungen zu erbringen.
  • Selbstverständlich müssen alle gutachterliche Tätigkeiten unparteilich und unabhängig durchgeführt werden.
  • Deshalb werden öffentlich bestellte Sachverständigte folgendermaßen vereidigt: „Sie schwören, dass Sie die Aufgaben eines öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen unabhängig, weisungsfrei, persönlich, gewissenhaft und unparteiisch erfüllen und die von Ihnen angeforderten Gutachten entsprechend nach bestem Wissen und Gewissen erstatten werden.
  • Nur derart öffentlich bestellte und vereidigte (öbv) Sachverständige bekommen eine Bestellungsurkunde, einen Ausweis sowie einen Rundstempel ausgehändigt.
  • Ein Sachverständiger haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit mit seinem gesamten Privatvermögen.
  • Natürlich unterliegt ein öbv Sachverständiger der Schweigepflicht